Der Spire ist unser 2. Testschuh des chinesischen Herstellers 361° Degrees.
Der 2. größte chinesische Sportartikelhersteller konnte unseren Tester mit dem Lightweight Trainer KgM2 bereits überzeugen. Der Spire ist der Premiumdämpfungsschuh im 361° Sortiment und versucht sich gegen Konkurrenten wie z.B. dem Asics Gel Nimbus oder dem Brooks Transcend durchzusetzen.

361° Degrees Spire Laufschuh im Test

361° Degrees Spire Laufschuh im Test

Testfacts

Tester: Saskia

Testzeitraum: ca. 3 Wochen

Modell: Spire

Kategorie: Dämpfung

Technologien: QuickFoam, QDP

Farbe: Rouge Red / Castlerock

Sprengung: 11mm

Gewicht: 295gr. M ; 247gr. W

Preis: 159€

 

Herstellerbeschreibung:

361° Degrees’ flagship for today’s runner seeking the ultimate in cushioning. Breathable air mesh with strategically positioned welds provide a secure fit and feel. Three layered QDP system utilizing coated QU!KFOAM™ with interlink construction to maximize softness and maintain response. Ergonomically designed platform featuring enhanced forefoot cushioning with durable lightweight traction and flexibility

COLOR – ROUGE RED/CASTLEROCK

WEIGHT – men: 295 g each, women: 247g each

DROP – men: 11mm, women: 10mm

UPPER – Breathable air mesh with strategically positioned welds provide a comfortable secure fit and fee.

INSOLE – Molded blend of QUIKFOAM for additional comfort and support.

MIDSOLE – Coated QUIKFOAM and Rebound EVA are interlinked to maximize softness and maintain response.

OUTSOLE – Ergonomically designed platform featuring enhanced forefoot cushioning with durable lightweight traction and flexibility.

361° Degrees Spire Laufschuh im Test

Optik/Haptik

Bei der Optik des Spire gehen die Meinungen im Team auseinander. Während unserer Testerin der Schuh und seine Farben sehr gut gefallen, wirkt der Spire für mich wie ein Schuh der etwas in die Jahre gekommen ist.
Keine Diskussion gibt es allerdings wieder bei der Qualität, wie bereits der KgM2 ist auch der Spire einwandfrei verarbeitet und es wurden hochwertige Materialien verwendet. Kleberückstände oder unsaubere Nähte sind keine zu finden. 

Laufen mit dem Spire

Der erste Kommetar unserer Testerin nach dem Einstieg in den Spire „Wow, der ist bequem“. Die Passform des Spire ist typisch neutraler Dämpfungsschuh. Der Spire wird einer sehr breiten Läufermasse gut passen. Die Zehenbox bietet ausreichend Breite und Höhe. Zunge, Schaft und Ferse sind dick gepolstert. Der Fuß ist rundum von weichem Material umgegeben und fühlt sich derart gebettet auch dementsprechend wohl. Wie von einem solch komfortablen 

Dämpfung

361° Degrees Spire Laufschuh im Test

Den Spire kann man wirklich ohne Einschränkungen als Premium Dämpfungsschuh bezeichnen. Die Dämpfung des Spire ist sehr komfortabel und relativ soft. Der Energieverlust ist bei einer solch ausgeprägten Dämpfung natürlich spürbar, aber nicht ausgeprägter als bei vergleichbaren Schuhen andere Hersteller. Stöße, Unebenheiten oder kleine Steine werden zuverlässig geschluckt. Besonders Sprünge oder bergab Läufe gestaltet der Spire super komfortabel.

Grip/Aussensohle

361° Degrees Spire Laufschuh im Test

Am Grip des Spire gibt es nichts auszusetzen. Die Sohle macht auch bei nassem Kopfsteinpflaster oder Schiefer einen zuverlässigen Job. Laufen auf Wald-/ oder Weinbergwegen sind ebenfalls kein Problem, Steine verklemmen sich dabei praktisch nie in der Sohle. Der Abrieb ist nach den Testläufen praktisch nicht erkennbar, von daher gehe ich davon aus das eine Laufleistung von 800-1000km absolut kein Problem für den Spire darstellt.

Gallerie

Fazit

Der Spire ist ein Dämpfungsschuh der sich nicht verstecken muss. Die Dämpfung ist extrem komfortabel ohne dabei schwammig zu wirken oder viel Energie zu schlucken. Der gesamte Schuh ist auf höchsten Komfort ausgelegt, das bemerkt man neben der Dämpfung auch an der Polsterung im Schaftbereich, der Ferse und der Zunge. Die Passform ist absolut Massen kompatibel. Mit etwas weniger Sprengung könnte der Schuh aber noch dynamischer sein. Für reine Vorfußläfer ist der Spire eher ungeeignet.
Mit einer UVP von 159,90€ gehört der Spire nicht gerade zu den günstigen Laufschuhen. Auch wenn einige direkte Konkurrenten, wie z.B. der Asics Gel Nimbus, nochmal deutlich teurer sind, wird es wohl schwer werden einen Schuh von einer bei uns eher unbekannten Marke für diesen Preis zu verkaufen, auch wenn der Schuh den Preis wert ist.

361° Spire

361° Degrees Spire Laufschuh im Test
8.7

Optik/Style

8/10

Dämpfung

9/10

Grip Asphalt

9/10

Passform

9/10

Preis-/Leistung

9/10

Stärken

  • gute Passform
  • super Dämpfung
  • sehr gute Polsterung an Ferse,Zunge

Schwächen

  • weniger Sprengung würde den Schuh dynamischer machen
  • recht hoher Preis

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare