Der Anima4 RB9x ist der erste Schuh der Marke Icebug den ich laufe. Obwohl mir die Marke schon lange ein Begriff ist, hatte ich Sie als „normale“ Trailschuhe  bisher noch nie auf dem Schirm. Für mich waren es immer Schuhe mit Spikes zum Laufen im ewigen Eis Skandinaviens, eine Anschaffung kam für mich deshalb auch nie in Frage, denn mehr als eine Woche Schnee im Jahr gibt es bei uns eigentlich nie. Eher durch Zufall kamen mir bei meiner Recherche dann nochmal Schuhe von Icebug ins Blickfeld und dieses Mal die Modelle ohne Spikes. Mal schauen ob der Anima auch ohne Spikes und ohne Eis überzeugen kann?.

Icebug Anima4 RB9X Trailschuh im Test

Icebug Anima4 RB9X Trailschuh im Test

Testfacts

Tester: Patrick Salm

Testzeitraum: ca. 3 Wochen

Modell: Anima4 RB9X

Kategorie: Trail

Farbe: Papaya/Eclipse

Sprengung: 8mm

Gewicht: 290gr. ;(US9) ; 339gr. bei Größe 45

Preis: 129,95€

Herstellerbeschreibung:

Mit einem neuen, farbigen und luftigen Mesh-Upper wurde dem ikonischen Anima ein frischer und moderner Look verliehen.

Zugunsten einer optimierten Passform sind die Verstärkungen an Zehenschutz und Fersenschale zudem kleiner gehalten als bei früheren Versionen. Für einen strammeren Sitz und direkteres Laufgefühl wurden der Schaft und die Polsterung der Zunge ein wenig ausgedünnt. Der Schaum der Polsterung besteht aus geschlossenen Zellen. So nimmt er quasi kein Wasser auf und sorgt damit dafür, dass der Schuh sogar an nassen Tagen leicht bleibt. Während die schmale Ferse und das flache Profil die nötige Kontrolle gewährleisten, versorgt die formgespritzte Mittelsohle den ehrgeizigen Läufer mit der genau richtigen Dämpfung. Der Anima ist dafür gemacht, sich dem Gelände anzupassen und macht nicht nur auf dem Trail eine gute Figur. Auch beim In- und Outdoorfitness oder auf längeren Runden im Wald oder auf Asphalt ist er ein verlässlicher Begleiter. Der Anima4 ist universell einsetzbar. Dank seiner RB9X Außensohle bestimmst Du das Tempo, auch wenn es nass wird!

– Gepolsterte Kontrolle
– Geformte Passform
– Leichtgewichtiger Schutz

Technische Infos

Icebug Anima4 RB9X Trailschuh im Test

RB9X

Icebug ist Marktführer bei Griffigkeit mit Hilfe von Spikes. Wir haben es möglich gemacht, auf Eis zu laufen Lesen Sie mehr

Icebug Anima4 RB9X Trailschuh im Test

Non absorbing

Nicht absorbierende Materialien nehmen im nassen Zustand sehr wenig an Gewicht zu. Das ist wichtig bei Schuhen, die für Aktivitäten verwendet werden, die unter nassen Bedingungen stattfinden, bei denen jedoch gerade das Gewicht ein ausschlaggebender Faktor ist. Beachte bitte, dass nicht absorbierend nicht bedeutet, dass die Schuhe an der Innenseite trocken bleiben. Lesen Sie mehr

Icebug Anima4 RB9X Trailschuh im Test

Optik/Haptik

Beim Design und der Farbgestaltung hat Icebug aus meiner Sicht eigentlich alles richtig gemacht. Die Reaktionen auf den Anima bzw. dessen Aussehen sind fast ausschließlich sehr positiv. Design und Farbe sind absolut stimmig, obwohl der Anima meiner Meinung nach nicht unbedingt wie ein Trailschuh aussieht. Der Schuh wirkt leicht und dynamisch. Der Sohlenaufbau ist schön flach. Die Verarbeitung ist tadellos. Die vorhandenen Nähte sind einwandfrei gearbeitet und es sind keinerlei Klebestellen zu sehen. Die Materialien wirken, wie es von einem Schuh in diesem Preissegment zu erwarten ist, sehr hochwertig und natürlich gehört auch beim Anima eine gute Einlegesohle zum Standard.

Laufen mit dem Anima

Die Passform bzw. der Schnitt des Anima ist nicht so eng, oder wie ich es gerne nenne „figurbetont,“ wie ich es eigentlich mag. Dank der guten Schnürung ist eine Anpassung aber auch für schmale Füße möglich. Das Fußbett ist angenehm geformt. Bereits auf den ersten Metern merkt man das sich der Anima sehr neutral läuft und den eigenen Laufstil in keinster Weise beeinflusst. Wie auch das Profil des Animas vermuten lässt, ist der Schuh kein Schuh der nur für harte Trails entwickelt wurde, der Schuh läuft sich auch auf Asphalt sehr angenehm. Icebug verzichtet beim Anima auf einen separaten Durchtrittschutz, das macht sich beim Flexen der Sohle und beim Abrollen positiv bemerkbar, spitze Steine drücken sich dennoch nur ganz selten spürbar bis zum Fuß durch. Den Zehenschutz übernimmt ein dickes Lederoverlay, welches „normalen“ Anforderungen durchaus genügt. Die Dämpfung ist auch für mittellange Asphaltausflüge (-ca.20km) ausreichend. 

 

Das Laufen mit dem Anima bereitete mir allerdings auch ein paar Probleme. Da ich extrem schmale Füße habe, habe ich beim Anima (wie auch bei einigen anderen Schuhen) das Problem das ich die Schnürung sehr eng zusammen ziehen muss und sich dadurch im Material vor dem Schnürungsbereich eine Falte bildet welche auf dem Fuß scheuert und nach einigen Kilometern eine Blase zur Folge hatte. Nach einigen Läufen ist das Material nicht mehr so starr und das Problem erledigt sich somit von ganz alleine.
Beim etwas schmaleren Icebug Acceleritas tritt dieses Problem übrigens nicht auf.

Dämpfung

Die Dämpfung des Animas ist sehr ausgewogen. Obwohl die Sohlenkostruktion recht flach ist bietet der Anima genügend Komfort um auch lange Strecken bequem zu bewältigen. Auch das Laufen auf Asphalt ist kein Problem.Die Rückmeldung vom Untergrund ist jederzeit gewährleistet. Das Dämpfungsmaterial arbeitet dabei ohne merkbaren Ernergieverlust durch Einsinken.

Grip/Aussensohle

 Wie der erste Blick bereits erahnen lässt ist der Anima nicht unbedingt für den tiefen Schlamm gemacht. Auf sehr matschigen Böden stoßen die kleinen Stollen schnell an Ihre Grenze. Auf trockenen Trails ist der Grip hervorragend. Auf nassem Asphalt oder sonstigen nassen, glatten Belägen wie z.B. Schiefer oder Kopfsteinpflaster hat man eigentlich nicht das Gefühl mit einem Trailschuh unterwegs zu sein, das Grippotenzial des Animas liegt hier auf gutem Straßenschuhniveau.

Gallerie

Fazit

Der Icebug Anima gehört für mich zu der Klasse Trailschuhe, welche eigentlich keine „richtigen“ Trailschuhe sind, dabei ist diese Aussage absolut nicht negativ gemeint. Der Anima fühlt sich am Fuß angenehm leicht an, ist flexibel, rollt gut ab und seine straffe Dämpfung arbeitet einwandfrei. Eben falls Top ist der Grip auf trockenen Trails und glatten Belägen.
Design und Farbkombi finde ich sowieso Weltklasse. Einschränkungen gibt es dafür für Läufer mit ganz schmalen Füßen und das Laufen im tiefen Schlamm. Mit einer UVP von 129€ liegt der Anima im mittleren Preissegment und der Preis ist bei der guten Qualität absolut gerechtfertigt.

Icebug Anima4 RB9X

129,95€
Icebug Anima4 RB9X
84.333333333333

Optik/Style

9/10

    Dämpfung

    9/10

      Passform

      8/10

        Grip lose Beläge

        8/10

          Grip Asphalt

          9/10

            Preis-/Leistung

            8/10

              Stärken

              • coole, stimmige Optik
              • guter Grip auf glatten Belägen
              • 8mm Sprengung
              • dynamisch, flexibel, rollt gut ab
              • gute Dämpfung

              Schwächen

              • bei ganz schmalen Füßen nur bedingt zu empfehlen

              Schreibe einen Kommentar

              Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

              Beitragskommentare