Da ich durch Zufall erfuhr das SWT Kunden kostenlos am Firmenlauf teilnehmen können, überredete ich kurzerhand 2 Arbeitskollegen dazu mit mir zusammen ein Team zu bilden.
Beim Stichwort „Kostenlos“ war mein Chef auch schnell von der Idee überzeugt und spendierte sogar 3 T-Shirts mit Bürgerhaus Logo.

Da unser dritter Mann im Team am Samstag zu der Erkenntnis kam, das der Lauf wohl doch zu anstrengend sei, startete das Team Bürgerhaus also ausser Konkurenz nur mit 2 Läufern.
Mein Team-/Arbeitskollege (Sänger,Gitarrist,Songwriter der Metalband CarpetRoom) ist Fußballer und läuft sonst nie und wenn dann nur mit Fußbalschuhen. Aus diesem Grund hat er auch gar keine Laufschuhe. Ich stellte Ihm also ausnahmsweise meine Brooks Ghost 5 zur Verfügung und er war begeistert.

Kurz nach dem Start setzte ich mich allerdings trotz seiner neu gewonnenen Motivation (wegen der „Profilaufschuhe“) von Ihm ab und lief die 5,4km bis zum Ende alleine. Meine angestrebte Zeit von unter 23 min. konnte ich leider nicht ganz einhalten.

Der Stadtlauf 2013 war nach Mertesdorf erst mein 2. Lauf und die erste größere Veranstaltung. Die Organisation von der Anmeldung bis zur Chipabgabe fand ich ziemlich perfekt.
Die Stimmung war super, selbst die nach Luft ringenden Läufer Grüßten und Grinsten. Und wieder einmal grüßt man viele Läufer, welche man sogar mit Namen kennt obwohl man Sie eigentlich nicht kennt; bei Facebook ist nicht alles schlecht 🙂

[lightbox link=“http://patricksalm.de/wordpress/wp-content/uploads/2013/05/Firmenlauf-Urkunde.jpg“ thumb=“http://patricksalm.de/wordpress/wp-content/uploads/2013/05/Firmenlauf-Urkunde-224×300.jpg“ width=“224″ align=“center“ title=“Firmenlauf Urkunde“ frame=“true“ icon=“image“ caption=““]

mein Kollege wurde übrigens 420. (von über 900) und kam ca. 10 min. nach mir ins Ziel. Leicht infiziert mit dem Lauffieber hat er sich auch, denn er beauftragte mich sofort Ihn beim Laufschuhkauf zu unterstützen.

3 Kommentare

  1. Prima durchgekommen, Spaß gehabt, sehr fix gewesen – und noch einen Kollegen „angefixt“ … klasse, Patrick! 2014 kriegt ihr bestimmt eine Mannschaft zusammen und kommt dann auch in die Teamwertung.

    LG,
    Anne

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Formular zurücksetzenBeitragskommentare