LaufschuheStraßenschuheTestsghost

 

 

Dieser Test spiegelt wieder einmal lediglich meine persönliche Meinung wieder.
Ich bin aber davon überzeugt das sich mein Eindruck auf viele Neutral-/Mittelfußläufer übertragen lässt.

.

 Der Brooks Ghost ist ein Neutralschuh der immer wieder mit vielen Preisen ausgezeichnet wird. Unter Anderem wird er oft als bester Allrounder bei den neutralen Dämpfungsschuhen bezeichnet. Alles in Allem also ein Schuh den man mal gelaufen sein sollte.

Details zum Schuh:

Name: Brooks Ghost 5
Gewicht: 320gr. bei 9.5
Sprengung: 12mm
Dämpfung: Brooks DNA

Bei der Brooks DND Dämpfung handelt es sich um Kissen welche mit einer „nicht Newtonschen“ Flüssigkeit gefüllt sind. (Erklärung).

Die Dämpfung des Ghost finde ich sehr gelungen. Beim normalen gehen bzw. stehen ist die Dämpfung extrem weich und man befürchtet bereits das ein Laufen mit einer solch weichen Dämpfung viel Kraft bzw. Energie schlucken wird.
Beim ersten Lauf bemerkt man jedoch schnell das die Dämpfung sich dem Lauftempo bzw. den Aufprallkräften anpasst. Somit macht der Ghost auch bei schnellen Läufen richtig Spaß. Das Prinzip ist eigentlich einfach, logisch und funktioniert.

Die Passform des Ghost wird wahrscheinlich den meisten Füßen gerecht werden. Mittelfuss und Zehenbox bieten genügend Platz ohne irgendwo zu drücken.

Der Ghost hat wirklich wie von vielen Testern bereits bescheinigt „Allrounder Qualitäten“. Er fühlt sich auf der Straße ganz klar am Wohlsten, Ausflüge in den Wald macht er aber sogar abseits der Waldwege gerne mal mit. Auch auf Schotter oder Weinbergswegen macht er eine ganz gute Figur. Besser ist in dieser Kategorie für mich nur mein Lieblingschuh der 1080v3 von NewBalance.

Die Haltbarkeit der Aussensohle würde ich als Mittelmäßig bezeichnen, der Schuh bietet relativ guten Grip was wohl auf eine etwas weichere Gummimischung zurückzuführen ist welche sich natürlich bei der Abnutzung negativ bemerkbar macht.

Manko:
für mich ganz klar ein riesen Ärgernis und größtes Problem des Ghost, ist der Fersenhalt. Die Polsterung an der Ferse finde ich persönlich viel zu dünn. Ähnliche Probleme hatte ich bisher bei keinem meiner Laufschuhe, wodurch ich mir nicht vorstellen kann das das Problem nur mich betrifft. Eine Umstellung der Schnürung auf „Marathonschnürung“ brachte eine leichte Verbesserung.

Fazit

der Ghost ein gut gedämpfter Allrounder dessen Passform wahrscheinlich zu vielen Läufern passt. Die Ferse sollte beim Kauf jedoch genau beäugt werden.

 

Brooks Ghost 5

130
Testbericht Brooks Ghost 5
7.9666666666667

Optik/Style

7/10

    Dämpfung/Vorfuß

    8/10

      Dämpfung/Ferse

      9/10

        Grip/Nass

        8/10

          Passform

          8/10

            Preis-/Leistung

            8/10

              Stärken

              • gute, flexible Dämpfung
              • gute Passform

              Schwächen

              • Lauf-/Bodengefühl könnte direkter sein
              • Fersenhalt für mich nicht ideal
              • Design etwas bieder

              Schreibe einen Kommentar

              Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

              Formular zurücksetzenBeitragskommentare