BekleidungMizuno Breath Thermo Windtop Laufshirt

 

Gerade wenn es draußen kalt, windig oder nass ist stehen wir Läufer vor jedem Lauf vor der Wahl der richtigen Laufbekleidung. Eine Fehlentscheidung vor dem Lauf kann einem ganz schnell den Spaß verderben oder wird sogar mit einer Erkältung bestraft.

Ob Mizuno uns Läufer mit dem Breath Thermo Windtop glücklich machen kann wird dieser Test klären.

.

.

Herstellerbeschreibung
Breath Thermo® Faser wandelt durch einen patentierten, physikalischen Prozess Körperfeuchtigkeit in Wärme um und hält den Körper warm und trocken
-Windundurchlässiges Material für eine konstante Körperkerntemperatur
Blacklite™: unsichtbare Reflektoren dank Ton-in-Ton reflektierender Applikationen
Dynamotion™ Fit: optimale Bewegungsfreiheit durch verbesserte Passform
-ImpermaLite® Technologie kombiniert Atmungsaktivität mit optimalem Schutz vor Wasser und Wind.
UVP des Herstellers: 85 €

Testbericht Mizuno Breath Thermo WindtopOptik/Haptik

Bereits beim Auspacken des Windtops wird klar, hier handelt es sich um einen Material-Mix welchen ich in dieser Form noch nie zuvor gesehen habe.
Die Verarbeitung macht einen sehr hochwertigen Eindruck. Das Windtop ist zweilagig gefertigt und somit nicht unbedingt etwas für Temperaturen über ca. 10-12 Grad.
Als praktisches Extra gibt es eine kleine Tasche mit Reißverschluss am Rücken und Reflektoren die unsichtbar im Material verarbeitet sind.Testbericht Mizuno Breath Thermo Windtop

 

 

 Laufen mit dem Windtop

Meinen ersten Lauf mit dem Windtop machte ich bei ca. 18 Grad Aussentemperatur. Obwohl mir natürlich klar war das es eigentlich zu warm dafür ist (aber es war halt Neu 🙂 ).
Obwohl das Windtop bereits beim Überziehen in der Wohnung ordentlich wärmt, staut sich die Hitze nicht. Während des Laufes habe ich natürlich ordentlich geschwitzt, dennoch wurde das Material nicht wirklich nass. Die Atmungsaktivität ist trotz der Windundurchlässigkeit sehr gut.
Schuzt vor Regen bietet das Windtop nur in geringem Maße, dennoch kühlt man nicht aus wenn das Material durchnässt ist, da der Wind ausgesperrt wird.
Die Kombination der verschiedenen Materialen und Lagen funktioniert.

Den Punkt Kälteschutz kann ich nur teilweise beschreiben. Ich bin zwar schon ein paar mal spät abends und früh morgens mit dem Windtop gelaufen, richtig frostig ist es aber noch nicht. Bei Temperaturen um 8 Grad ist das Windtop sehr angenehm. Ich nutze das Mizuno Oberteil dann ohne etwas darunter anzuziehen und ohne übermäßig zu schwitzen. Die ideale Temperatur für das Windtop liegt aber definitiv noch ein paar Grad darunter darunter.

Nach inzwischen mehreren Läufen und einigen Ausflügen mit dem Bike bei verschiedenen Temperaturen finde ich das Windtop ist einfach ein tolles Oberteil für Läufer und Biker.

 

Fazit

Das Mizuno Breathe Thermo Windtop ist mit 85€ nicht ganz günstig. Dafür bekommt man allerdings einen idealen, sehr gut verarbeiteten Begleiter in der kalten Jahreszeit. Das Windtop wärmt sehr gut ist windundurchlässig und atmungsaktiv. Wenn einem, wir mir, das Design auch noch gefällt ist das Windttop sein Geld absolut Wert.

Das Windtop wurde mir von Mizuno zur Verfügung gestellt, was diesen Bericht jedoch in keinster Weise beeinflusst

 

 

 

Braeth Thermo Windtop

85€
Braeth Thermo Windtop
84.5

Optik/Style

8/10

    Kälteschutz

    8/10

      Qualität

      9/10

        Preis-/Leistung

        9/10

          Stärken

          • sehr atmungsaktiv
          • guter Kälteschutz
          • windundurchlässig
          • Tasche am Rücken
          • Reflektoren

          Schwächen

          • kaum Regenschutz
          • Farbe nicht jedermanns Sache
          • Material vorne sehr empfindlich bei Hecken, Dornen, Büschen

          Schreibe einen Kommentar

          Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

          Beitragskommentare