ghost

Testbericht Brooks Ghost 5

    Dieser Test spiegelt wieder einmal lediglich meine persönliche Meinung wieder. Ich bin aber davon überzeugt das sich mein Eindruck auf viele Neutral-/Mittelfußläufer übertragen lässt. .  Der Brooks Ghost ist ein Neutralschuh der immer wieder mit vielen Preisen ausgezeichnet wird. Unter Anderem wird er oft als bester Allrounder bei den neutralen Dämpfungsschuhen bezeichnet. Alles…

Testbericht Enduu Basic Trinkampullen

  Die Enddu Basic Trinkampullen habe ich beim Achim Achilles Ostergewinnspiel gewonnen. Der Bericht über die Wirkung oder nichtWirkung der Ampullen ist absolut subjektiv und wenig repräsentativ, trotzdem werde ich euch von meiner  Erfahrung berichten. .   Daten/Preise laut Enduu Webseite: enduu® basic, Trinkampullen, 8 Stück Inhalt: 8 Ampullen à 25ml  – Grundpreis: 8,00 €…

softshell lidl

Testbericht Lidl (Crivit) Softshell Jacke

  Diese Jacke wurde bei Lidl eigentlich als wind-/wasserabweisende Fahrrad Softshelljacke beworben, was mich bei einem Preis von 16€ natürlich nicht davon abhielt mir eine zum Laufen zuzulegen. . [alert style=“danger“]Getestet wurde hier das blaue Modell ohne Kapuze[/alert] Von Softshell und Hardshell hatte ich schon einiges gehört mehr aber auch nicht. Die Lidl Jacke ist…

rote-beete-600×600-1130701

Die Kraft der roten Bete im Selbstversuch

Was sucht die Rote Bete in einem Laufblog ?

Bei meinen Recherchen zu leistungsfördernden, legalen Nahrungsergänzungmitteln bin ich irgendwann auf einige interessante Studien zur Wirkung der roten Bete gestoßen.
Alle Studien kommen ungefähr zum Ergebnis das bereits 500ml rote Bete Saft vor dem Sport den Sauerstoffverbrauch um bis zu 19% im hochintensiven Bereich senken kann.
Das verbotene Dopingmittel Epo bringt im Vergleich dazu eine Leistungsteigerung von bis zu 7%.
Interessant ist ebenfalls, dass laut Studien selbst durch ein gezieltes Ausdauer-Training eine vergleichbare Reduktion des Sauerstoff-Bedarfs nicht erreicht werden kann.

Testbericht Mizuno Wave Harrier 3

 

Da meine Lieblingsschuhe die 1080v3 in letzter Zeit doch ab und zu an Ihre Grenzen im Matsch kamen, musste ein Trailschuh mit ordentlich Grip her.
Neben dem Grip waren die weiteren Kriterien, ein geringes Gewicht, ein flacher Sohlenaufbau und ein direktes Laufgefühl.

Wie immer studierte ich haufenweise Testberichte. Ein Auszug eines Testberichtes aus dem Trailmagazin fiel mir dabei besonders auf.

lidl2web

Testbericht Lidl Kompressionsstrümpfe

 

Mit diesem kleinen Bericht will ich euch nur meine Meinung zu den Kompressionsstrümpfen von LIDL mitteilen.
Auf keinen Fall will ich hiermit wieder eine Grundsatzdiskussion über den Nutzen der Kompression vom Zaun brechen 🙂

Warum diese Strümpfe ?

Über den Sinn oder Unsinn von Kompressionskleidung mache ich mir schon länger Gedanken. Nur zum Testen waren mir die gängigen Kompressionsstrümpfe,Calfs etc. der Markenhersteller wie Compressport, Skins, Zoot usw. aber bisher viel zu teuer, also sagte ich mir, „das bringt eh nix“.
Eines Tages kam meine Frau vom Einkaufen nach Hause und hatte 2 paar neongelbe Kompressionsstrümpfe für mich dabei. Die Strümpfe stammten aus dem Sortiment von Lidl und kosteten sagenhafte 2,99€ pro Paar.
Obwohl meine Frau mir die Strümpfe zwar mitgebracht hat, lacht Sie jedesmal wenn ich Sie anziehe und weigert sich dann auch mit mir auf die Straße zu gehen :-).