Bekleidung2xu_kompression_run_socken8

 

Wie immer wenn ich irgendetwas über Kompressionsbekleidung schreibe geht es hier lediglich um die Qualität des Produktes, nicht um Sinn oder Unsinn von Kompressionsbekleidung.

2XU gehört zu den absoluten Spezialisten im Bereich hochwertiger Kompressionsbekleidung. Die Produktpalette des Herstellers umfasst unterschiedlichste Oberteile, Hosen, Jacken und Accessoires für Läufer, Biker und Triathleten.

 

 

Testfsacts

Tester: Patrick
Testzeitraum: ca. 3 Wochen ; versch. Läufe ; Trail, Asphalt ; bis zu 800HM pro Lauf

Herstellerangaben zum Produkt

Elite Kompressions Race Socks

Die 2XU Elite Kompressions Race Socks wurden speziell für das Tragen während sportlichem Training und Wettkampf entwickelt. Sie wurden konzipiert, um Muskelermüdung zu minimieren und Muskelschäden vorzubeugen. Durch die Kompression gelangt Sauerstoff schneller in das Muskelgewebe, aufgrund der geringeren Muskelvibrationen bleibt der Muskel länger leistungsfähig. Die durch den Socken zusätzlich gestützte Muskulatur ist zudem weniger anfällig für typische Muskelschäden und -schmerzen und die Kr ampfanfälligkeit wird verringert. Diese Stabilisation der Muskeln gibt dem Athleten mehr Körpergefühl und verbessert die Reaktionszeit des Muskels ? der Sportler fühlt sich besser und läuft leichter. Ideal für sämtliche Sportarten, in den die Wadenmuskulatur beanspruch wird.

Eigenschaften:
– PWX POWER®- mehr Halt und Kompressionsstärke am Fußgelenk und Wade für besseren Halt und Propriozeption
– Graduierte Passform für bessere Sauerstoffversorgung
– Kanäle zur bes seren Durchlüftung des Fußes
– Feuchtigkeitsmanagement dank Dochteffekt leichte, Hitze abweisende Hochleistungsfasern
– anatomischer Aufbau (links/rechts) + Komfort durch separate Zehenbox
– UPF50+ Sonnenschutz
– Antibakterielle Eigenschaften

Material:
PWX POWER®

Materialzusammensetzung:
80% Polyester / 20% Elastan

2XU PXR COMPRESSION MIT NEUEN PWX-FASERN

Die neue 2XU PXR-Serie ist die Weiterentwicklung der erfolgreichen 2XU Compression Sportswear-Kollektion. Alle Produkte sind aus eigens entwickelten PWX®-Materialen gefertigt. Diese gewährleisten exakt den jeweils nötigen Kompressionsgrad sowie alle weiteren relevanten Funktionen wie Atmungsaktivität, Feuchtigkeitsmanagement, Passform und Flexibilität. Kompressionsbekleidung hat viele Vorteile, jedoch kommt es auf den Einsatzbereich an. Ausdauersportler profitieren von verbesserter Blutzirkulation, verzögerter Ermüdung und geringerer Krampfanfälligkeit. Aktivsportlern kommt Mi nimierung von Muskelvibrationen, verbesserte Reaktionsfähigkeit und geringere Verletzungsanfälligkeit zu Gute. Athleten, die effektiv regenerieren wollen, werden durch schnelleren Laktatabbau unterstützt.

PWX POWER®
Kraft und Haltbarkeit sind die Kernelemente der PWX POWER®-Fasern. Vorwiegend in Produkten der nahtlosen REFRESH Linie verarbeitet, zeichnet sich das Gewebe durch das Rundstrickverfahren mit 360°-Rundumfestigkeit und den UV-Schutz (UPF 50+) aus.

2XU Elite Kompressions Race Socks im Kurztest

Meine persönliche Meinung zu Kompressionssocken
Nur nochmal ganz kurz angeschnitten was ich persönlich im Allgemeinen von Kompressionssocken halte. Wer meine Beiträge immer fleißig verfolgt, der weis das ich beim Thema Kompression weder auf der Fan Seite noch auf der Gegner Seite stehe. Ich laufe meist ohne Kompression, da bei mir während „normaler“ Läufe keinerlei Vorteile bemerkbar sind.
Bei langen, harten Läufen mit vielen Höhenmetern nutze ich die Kompressionssocken da die unangenehmen Muskelbewegungen in den Waden beim bergab Laufen auf ein Minimum reduziert werden, dadurch wird auch die Belastung der Muskeln reduziert und die Muskeln bleiben länger locker.
Sehr oft nutze ich Kompressionssocken oder Calfs (Wadenkompressoren) dagegen zur Regeneration. Die positive Wirkung, also die schnellere Regenerationszeit ist für mich persönlich unumstritten und auch wissenschaftlich erwiesen. Besonders das Gefühl der „schweren Beine“ wird dadurch wesentlich verbessert und ist spätestens am nächsten Tag fast komplett verschwunden.
Die Elite Socken in der Praxis
Vor dem Lauf kommt erst einmal das Anziehen. Wenn diese Prozedur nicht wäre würde ich Kompressionssocken wahrscheinlich auch bei meinen kurzen Läufen tragen. Je öfter man es macht desto leichter fällt es zwar, aber wirklich leicht wird es nie 🙂 .
Im Gegensatz zu einigen Produkten von Konkurenzanbietern sind die Strümpfe von 2XU nicht so „wollig“, also nicht so warm und dick wodurch Sie besonders im Sommer viel angenehmer zu tragen sind. Auch die Gewohnten Laufsocken können dadurch bei Bedarf problemlos drüber gezogen werden ohne das die Schuhe zu eng werden. Die Kompression ist direkt zu spüren und ordentlich stark aber nicht so das es unangenehm wird. Der Verlauf der Kompression ist von den Zehen bis zum oberen Bund schön gleichmäßig.
Für mich ein großer Vorteil von guten Strümpfen gegenüber Calfs oder Strümpfen mit viel zu starkem, unnatürlichem Druck ist, das mir bei Calfs oder zu engen NoName Socken schonmal die Füsse einschlafen, da der Druck des unteren Bündchens, bzw. bei Strümpfen des Fussansatzes, die Blutversorgung der Füsse erschwert, das Problem gibt es bei guten Strümpfen, wie den Elite Socks nicht.
Apropos Bündchen, durch die gute Verarbeitung der Strümpfe gibt es keinerlei Druck-/Scheuerstellen durch dicke oder unsaubere Nähte, auch nach mehreren Stunden bei über 30°C und viel Schweiss sind keine Reizungen auf der Haut feststellbar.
Bei meinem ersten Lauf mit den Strümpfen lief ich mal wieder durch meinen „Hausnadelwald“ und verließ den Weg um ein bisschen „querwaldein“ zu laufen. Wie bereits beim ersten Lauf mit den CEP Calfs hob ich meine Füsse zwar hoch, aber nicht hoch genug um über eine Wurzel zu kommen 🙂 . Nach meinem Sturz blutete ich in etwa an der gleichen Stelle wie bei meinem letzten Sturz (Unterschenkel aussen) allerdings mit dem Unterschied das die 2XU Socken im Gegensatz zu den CEP Calfs kein Loch hatten, es war lediglich ein Streifen vom „Schlitzerast“ sichtbar den ich aber einfach wegreiben konnte. Einen besseren Test für die Haltbarkeit kann man wohl kaum durchführen, auch wenn ich beim nächsten Sockentest gerne wieder darauf verzichte 🙂 .
Die Strümpfe wurden inzwischen schon viele Male bei 40°C in der Maschine gewaschen wodurch weder Farbe noch Passform oder Kompression sich in irgendeiner Weise verändert haben.
Fazit
Wenig überaschend ist die Qualität der 2XU Kompressionssocken einwandfrei. Auch nach vielen Waschvorgängen und einem Sturz im Nadelwald sind keine Abnutzungsspuren oder lose Fäden zu erkennen. Die ordentlich starke und sehr gleichmäßige Kompression in Kombination mit dem angenehmen Material machen die Elite Race Socks zu einem sehr guten Produkt mit hohem Tragekomfort.

 

 

 

 

2XU Elite Compression Socks

49€
2XU Elite Kompressions Race Socks im Kurztest
8.9

Optik

9/10

Kompression

9/10

Qualität

9/10

Preis-Leistung

9/10

Stärken

  • schlichte Optik (in 3 uni Farben erhältlich)
  • starke Kompression
  • Größe von Schuhgröße und Wadenumfang abhängig
  • Kompression wird nicht vom Waschen beeinträchtigt

Schwächen

  • anziehen erfordert Geduld und Übung (allgemeines Problem bei Kompressionssocken)

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare