Bekleidungkoss

 

Sportbekleidungshersteller gibt es sehr viele am Markt. Bereits durch die Firmenphilosophie setzt sich die Firma Kossmann Laufdesign von der Masse ab, ob aber auch die Produkte mit denen der Konkurenz mithalten können, davon versucht mich die 2.5 Duo Membran Jacke zu überzeugen?.

.

 

 

 Die 2.5 Jacke bekam ich auf Anfrage vom Firmeninhaber Andre Kossmann zur Verfügung gestellt.

Kaufen kann man die Produkte entweder im LaufBar Onlineshop oder man sucht sich Hier einen von 70 Händlern aus.

Infos u. Philosophie von Kossmann Lauf-Design

KOSSMANN, das ist hochqualitative, langlebige und zugleich hochfunktionelle Laufbekleidung MADE IN GERMANY!Mit KOSSMANN Laufbekleidung will ich nur beste Stoffe und Materialien verarbeiten. Diese kommen aus Deutschland bzw. Westeuropa und stammen von Markenherstellern,die geprüfte Qualität garantieren. Ich will Transparenz bieten statt Anglizismen und Euphemismen zu verbreiten. Deshalb sage ich auch, wo jeder Stoff und jedes Zubehör herkommt. Nenne die Hersteller beim Namen. Das ist in unserer Branche, wo gerade um diese Dinge gerne immer ein großes Geheimnis gemacht wird, etwas Besonderes.[/toggle]

Textil-Technologie von Kossmann Lauf-Design

KOSSMANN, das ist hochqualitative, langlebige und zugleich hochfunktionelle Laufbekleidung.
Mit KOSSMANN Laufbekleidung wollen wir nur beste Stoffe und Materialien verarbeiten. Diese kommen aus Deutschland bzw. Westeuropa und stammen von Markenherstellern, die geprüfte Qualität garantieren. Wir wollen Transparenz bieten statt Anglizismen und Euphemismen zu verbreiten. Deshalb sagen wir auch, wo jeder Stoff und jedes Zubehör herkommt. Das ist in unserer Branche, wo gerade um diese Dinge gerne immer ein großes Geheimnis gemacht wird, etwas Besonderes.
Viele Stoffe und Garne haben einen Eigennamen wie z. B. Meryl. Die deutsche Textilkennzeichnungspflicht schreibt vor, wie wie Textilpodukte gekennzeichnet werden müssen. So wird Meryl z.B. mit PA bezeichnet. Deshalb für Euch hier noch die Aufstellung der genauen Bezeichnungen:
PES ist POLYESTER, PA ist POLYAMID, EA ist ELASTHAN
Alle KOSSMANN Produkte, sind komplett Made in Germany. Auch die benötigten Schnitte und Zutaten wie z.B. die Reißverschlüsse kommen ausschließlich aus Deutschland. Alle Stoffe und Materialien sind schadstoffgeprüft nach ÖKOTEX 100 Kategorie 1 und 2. Kinderarbeit gibt es bei uns natürlich nicht und die Arbeitsbedingungen sind menschenwürdig.
Microsense
Ist ein neuartiger, sehr weicher und sehr elastischer Stoff. Aus diesem Stoff werden die Corvara- und Palatina Top’s genäht. Sie sind im Gegensatz zu den Artic Top deutlich dünner und etwas weniger warm. Da sie auch etwas weiter geschnitten sind, empfehlen wir hier, Funktionsunterwäsche unterzuziehen. Microsense stammt von einem namhaften Hersteller aus Italien.
2.5 Membran
Leicht und hochelastisch. So kann man die 2.5 Membran beschreiben. Mit einer Wassersäule von 6500mm ist sie wasser- und winddicht. Sie atmet gut, transportiert Feuchtigkeit von innen nach außen auf chemisch-physikalischem Weg und ist schön leicht. Dieses Laminat kommt aus Österreich.
3.0 Softshell Membran
Auf der Basis der 2.5 Membran haben wir ein neues, sehr leichtes Softshell-Laminat entwickelt. Die dabei verwendete Membran ist noch wasserdampfdurchlässiger geworden. In Kombination mit der speziellen Innenseite bleibt die Jacke auch bei starkem Schwitzen fast trocken. 4-Wege elastisch und etwas wärmer als die 2.5 Jacke. Dieses Laminat kommt aus Österreich.
Arctic
Ein Stoff mit „Aha-Erlebnis“. Durch ein spezielle Faserkombination erreicht man nicht nur die besondere Weichheit der Innenseite sondern auch ein besonders gutes Feuchtigkeitsmanagement. Regen kommt kaum auf die Innenseite durch, während Schweiß sehr schnell nach außen wegtransportiert wird. Bleibt so innen fast trocken, deshalb auch auch ohne Sportunterwäsche gut zu tragen. Eingesetzt bei den Winter Komfort Tights und den Arctic Tops. Dieser Stoff kommt aus Italien.
Reissverschlüsse
Reissverschlüsse sind nicht gleich Reißverschlüsse. Meistens werden Endlosreissverschlüsse verwendet, die auf die passende (oder manchmal unpassende) Länge zurechtgeschnitten werden. Ich verwende für meine KOSSMANN Kollektion nur fertig konfektionierte Reissverschlüsse. Die passen besser, halten länger und kommen aus Deutschland. Alle Reissverschlüsse kommen aus Deutschland.
Transfers/Reflektorband
In Zusammenarbeit mit einem deutschen Hersteller habe ich verschiedene Transfers (Aufdrucke) entwickelt. Teilweise auch als Reflektoren. Die sind elastisch und halten deshalb auch stärksten Belastungen stand. Alls Transfers kommen aus Deutschland.
Gummibänder
Die sollen lange halten und nicht gleich nach dem ersten Winter ausgedehnt sein. Deshalb kommen meine Gummibänder von einem Markenhersteller in Österreich. Diese Zutaten kommen aus Österreich.[/toggle]

Hands On – Optik – Passform

Als ich die Jacke das erste mal in die Hand nahm war ich doch etwas überascht wie leicht und dünn Sie ist, da meine bisherigen Softshells doch wesentlich dicker und schwerer waren. Deshalb war ich auch sehr skeptisch ob die Jacke für den Einsatz bei kalten Temperaturen geeignet ist. Die Jacke macht wie erwartet einen hochwertig verarbeiteten Eindruck. Optisch gefällt mir die scharz/rote Farbkombination sehr gut wobei natürlich auch andere Farben erhältlich sind.
Die Passform welche ich als „sportlich“ oder „figurbetont“ bezeichnen würde gefällt.
Die Jacke hat 2 Seitentaschen und einen Gummizug am Jackenbund und verzichtet auf sonstige Spielereien aller Art. Für das nötige Understatement sorg das Logo bzw. der Name des Herstellers auf Brust, Kragen und Nacken.
Sehr gut finde ich auch die Armbüdnchen welche mit einem Gummi versehen sind und auf dem Handrücken etwas länger sind als unten.
Optisch lässt sich die Jacke meiner Meinung nach nicht nur zum Laufen sondern auch sehr gut legere in der Freizeit einsetzen.

Das Gewicht liegt bei unter 300gr. (Größe S). Das Packmaß ist angenehm klein.
Material: aussen 100% PA (Polyamid) ; innen 100% PU (Polyurethan)
Die Wassersäule liegt bei 6500mm, womit die Jacke als „wasserdicht“ gilt.

Käufer die Online bestellen sollten darauf achten das die Jacke recht groß ausfällt, was bedeutet das mir „S“ optimal passt und nicht wie gewohnt „M“ oder „L“ (1,77m;68kg).

 

Laufen mit der Kossmann 2.5 Jacke

Seit ich die Jacke habe bin ich, dank der kurzen Trocknungszeit nach dem Waschen, jeden Lauf damit gelaufen. Somit konnte sich die Jacke sowohl im Regen als auch bei verschiedenen Temperaturen und in Kombination mit verschiedenen Shirts darunter beweisen was Sie drauf hat.
Beim 2 stündigen Regenlauf habe ich mir extra ein dunkles Baumwolltaschentuch in eine Seitentasche und ein Stück Kückenrolle in die andere Tasche gesteckt. Bei einer angegebenen Wassersäule von 6500mm war das Ergebnis wenig verwundernd, sowohl Taschentuch als auch Küchenrolle waren komplett trocken.
Wasserdichte und/oder winddichte Textilien bezahlen diese Funktionen oft durch mangelnde bzw. fehlende Atmungsaktivität, bei der Kossmann Jacke ist das absolut nicht der Fall. Vorausgestzt man trägt entweder nichts unter der Jacke oder man benutzt Shirts welche ebenfalls Atmungsaktiv sind, wird man von der Funktion dieser Jacke überrascht sein. Auch bei etwas höheren Temperaturen mit warmer Unterbekleidung staut sich die warme Luft nicht übermäßig. Der Schweiß wird effektiv und schnell nach aussen transportiert, somit bleibt man in der Jacke immer relativ trocken.
Der Wind wird selbst beim Radfahren ordentlich abgehalten. Besonders wenn man bei extrem schlechtem Wetter vor Erschöpfung nicht mehr laufen sondern nur noch gehen oder stehen kann ist man einfach froh das die Jacke ein Auskühlen effektiv verhindert und das obwohl Sie so dünn und leicht ist.
Im Gegensatz zu vielen anderen Shirts, Jacken oder Laufhosen verstärkt die Jacke auch nicht den Geruch nach dem Lauf sondern riecht neutral.
Da ich kein wissenschaftler bin ist es mir eigentlich ganz egal warum die Jacke so funktioniert wie Sie eben funktioniert, als Läufer bin ich aber mehr als nur zufrieden mit einer solchen Jacke unterwegs zu sein.
Neben einer Mütze und evtl. eingearbeiteten Handschuhen könnte ich mir keine Verbesserungen für diese Jacke vorstellen.

 

Fazit

Mit einer UVP von 199€ gehört die Kossmann 2.5 Jacke bestimmt nicht zu den Billigheimern. Klar ist auch das der Eine oder Andere Euro auch dafür investiert wird, das die Textilien in Deutschland gefertigt werden. Tatsache ist jedoch das Kossmann großen Wert darauf legt hochwertige Produkte zu fertigen und dies zumindest mit der von mir getesteten 2.5 Jacke auch geschafft hat. Ich persönlich bin von dieser Jacke einfach begeistert, da Sie alle Eigenschaften welche ich mir von Laufbekleidung wünsche perfekt verbindet.

 

Kossmann 2.5 Softshell Jacke

ca €.160
Kossmann 2.5 Softshell Jacke im Test
8.5

Optik

8/10

    Regenschutz

    9/10

      Windschutz

      9/10

        Passform

        9/10

          Atmungsaktivität

          9/10

            Understatement

            9/10

              Preis-/Leistung

              8/10

                Stärken

                • wasserdicht (6500mm)
                • winddicht
                • toller, figurbetonter Schnitt
                • sehr atmungsaktiv
                • leicht
                • geringes Packmaß
                • schöne Optik
                • eingearbeitete Reflektoren

                Schwächen

                • Preis recht hoch
                • nicht überall erhältlich
                • Marke leider recht unbekannt (wird immer bekannter)

                5 Kommentare

                  • Da hast du wirklich recht Martin. Ich benutze auch viel Laufbekleidung vom Discounter oder Einsteigerbekleidung von Markenherstellern und das Preis-/Leistungsverhältnis ist auch meist wirklich gut, aber es ist halt eine ganz andere Qualitätsliga

                1. Der Satz „wer billig kauft, kauft doppelt“ trifft eben auch auf Laufbekleidung zu.

                  Klar könnte man immer gegenrechnen wie viele Discounterjacken man für eine Gore oder Kossmann Jacke bekommt aber von der deutlich besseren Qualität und auch der spürbar überlegenen Funktionalität mal abgesehen werden dadurch auch deutlich weniger Ressourcen verbraucht als für die x-fache Menge an Discounterjacken.

                2. Und wenn man sich dann noch vorstellt, dass die GORE Jacke made in China ist? Dann ist der preis zur kossmann Jacke deutlich zu hoch! Bei Kossmann Produkten ist die Wertschöpfung in Deutschland zu Mindestlöhnen und mehr! Da fühl ich mich besser in einer Kossmann Jacke!

                  • Da hast du natürlich absolut recht Stephan. Andre Kossmann teilte mir mit das die Kosten für das Nähen der Produkte in Deutschland ca. 30x höher sind als in Asien, was die Preise der Kossmann Produkte im Vergleich zu vielen Konkurrenzprodukten doch ziemlich gut da stehen lässt.

                Schreibe einen Kommentar

                Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

                Formular zurücksetzenBeitragskommentare