Bekleidunglidl2web

 

Mit diesem kleinen Bericht will ich euch nur meine Meinung zu den Kompressionsstrümpfen von LIDL mitteilen.
Auf keinen Fall will ich hiermit wieder eine Grundsatzdiskussion über den Nutzen der Kompression vom Zaun brechen 🙂

Warum diese Strümpfe ?

Über den Sinn oder Unsinn von Kompressionskleidung mache ich mir schon länger Gedanken. Nur zum Testen waren mir die gängigen Kompressionsstrümpfe,Calfs etc. der Markenhersteller wie Compressport, Skins, Zoot usw. aber bisher viel zu teuer, also sagte ich mir, „das bringt eh nix“.
Eines Tages kam meine Frau vom Einkaufen nach Hause und hatte 2 paar neongelbe Kompressionsstrümpfe für mich dabei. Die Strümpfe stammten aus dem Sortiment von Lidl und kosteten sagenhafte 2,99€ pro Paar.
Obwohl meine Frau mir die Strümpfe zwar mitgebracht hat, lacht Sie jedesmal wenn ich Sie anziehe und weigert sich dann auch mit mir auf die Straße zu gehen :-).

Der erste Lauf

Das Anziehen der Strümpfe gestaltet sich im Vergleich zu „Normalen“ etwas schwierig. Wenn man Sie jedoch einmal an hat sitzen Sie bequem und drücken nicht unangenehm.
Vor dem Lauf hatte ich die Befürchtung das die Strümpfe ständig rutschen würden, was aber absolut nicht der Fall ist.
Während des ganzen Laufes saßen die Strümpfe optimal. Es gab weder Rutschen noch Drücken. Auch nach dem Ausziehen waren keinerlei Druckstellen zu erkennen.

Fazit

zu den LIDL Strümpfen:
Ein paar Laufstrümpfe mit Kompression für 2,99€ ist ein  unschlagbarer Preis. Die Strümpfe sind bequem und transportieren die Feuchtigkeit gut vom Fuß weg.
Die Kompression ist angenehm und die Strümpfe bleiben da wo Sie sollen ohne zu rutschen.
Auch nach inzwischen häufigem waschen und trocknen im Trockner ist die Form und die Kompressionseigenschaft unverändert.

zur Kompression:
Nach inzwischen vielen Trainingsäufen mit den Strümpfen bin ich von der Wirkung der Kompression überzeugt. Um die Wirkung zu überprüfen machte ich immer wieder auch Läufe ohne die Strümpfe.
Meiner Meinung nach brennen die Waden bei Bergaufläufen nicht so schnell wie ohne. Bei schnellen Bergabläufen wird das unangenehme „schwabbeln“ der Waden verhindert.
Die Regenerationszeit der Waden ist phänomenal kurz geworden. Egal wie hart der Lauf auch war, die Waden sind am nächsten Tag wieder fit, was ich von meinen Oberschenkeln leider nicht behaupten kann :-).

Bewertung [icon image=“award“ align=“right“][icon image=“award“ align=“right“][icon image=“award“ align=“right“][icon image=“award“ align=“right“]4/5
[popup text="Anmerkung" header="Anmerkung zur Bewertung" animate="true"]
- Funktion beschreibt wie gut der Artikel die bestimmte Funktion erfüllt
- Qualität beschreibt zum einen die Haptik und evtl. die Waschbeständigkeit/Robustheit
- Preis/Leistung (selbsterklärend)
- Kaufempfehlung, würde ich den Artikel weiterempfehlen oder mir selbst nochmal kaufen
[/popup]

[raw]
[one_half]
Funktion (70)
[progress_bar percent="95" color="success" striped="true" animate="true"]
Optik(50)
[progress_bar percent="50" striped="true" animate="true"]
[/one_half]
[one_half last]
Qualität (75)
[progress_bar percent="75" color="success" striped="true" animate="true"]
Preis/Leistung (85)
[progress_bar percent="85" color="success" striped="true" animate="true"]
[/one_half]
[clear]
[/raw]
Kaufempfehlung (85)[progress_bar percent="85" color="success" striped="true" animate="true"]

[divider]

5 Kommentare

  1. Wenn dein Körper auf Kompression so gut anspricht, solltest du über die Anschaffung von Kompressionstights nachdenken. Vielleicht geht’s dann auch den Oberschenkeln besser.

    Ich kann damit leider nichts anfangen: Die Strümpfe (ich habe welche von Skins) empfinde ich als sehr unangenehm zu tragen. Über den optischen Eindruck sag ich mal nichts, der wär mir aber auch egal, wenn sie mir denn helfen würden. Das Tragen weiterer Kompressionskleidung verbietet sich bei mind. 5 kg Übergewicht von selbst! 😉

    Viele Grüße,
    Anne

  2. Im Vergleich zu den biligen Teilen vom Discounter haben die Markensocken deutlich mehr Kompression zu bieten. Das solltest Du mal ausprobieren und dann vergleichen. wenn Dir die Strümpfe so gut tun.
    Ich trage sie in der Regel bei längeren Strecken. Tut den Waden gut.

    Viele Grüße
    Rainer 😎

  3. Ich kann die Haltung Deiner Frau gegenüber dieser Unterschenkelbekleidung gut verstehen… Alleine schon aus ästhetischen Gründen lehne ich diese Ulkstrümpfe ab. Wadenprobleme habe ich ohnehin nie (auch nicht bei wirklich langen und harten Läufen wie auf Reunion, Martinique etc.), was wahrscheinlich auf meinen langsamen Laufstil zurückzuführen ist. Kürzlich habe ich aus Testgründen mir Laufschuhe bei ALDI für 25 € gekauft…und ich kann KEINEN Unterschied zu der von mir favorisierten Marke NIKE erkennen!

  4. @Bernhard, ich finde die Strümpfe eigentlich ganz stylisch und die Sicherheit im Straßenverkehr ist ja auch nicht zu vernachlässigen :-). Bei den Aldi Schuhen habe ich andere Erfahrungen gemacht.
    @Rainer, ob eine stärkere Kompression noch effektiver ist ohne unangenehm zu werden wäre wirklich einen Test wert.
    @Anne, ich glaube auch ohne Übergewicht hätte ich nicht die Nerven mich in komplette Kompressionstights reinzuzwängen und vor allen Dingen nach dem Lauf wieder raus 🙂

  5. Wonderful blog! I found it while surfing around on Yahoo News. Do you have any suggestions on how to get listed in Yahoo News? I’ve been trying for a while but I never seem to get there! Thanks ebfgkdfkedfd

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare