Die Hilly Marathon Fresh Laufsocken könnten gleich mehrere typische Läuferprobleme lösen.

Zum Einen sind schlechte bzw. schlecht sitzende Socken einer der Hauptgründe für Blasen und zum Anderen sind die Socken nach dem Lauf getränkt mit Fußschweiß und riechen meist auch dementsprechend.

Hilly setzt nicht nur auf hochwertige Materialien und eine optimale Passform um Blasenbildung zu verhindern sondern bekämpft mit Polygiene auch aktiv den Schweißgeruch.

Mal schauen wie gut die Socken Ihre Aufgaben erledigen können.

Hilly Marathon Fresh Laufsocken mit Polygiene im Kurztest

Mizuno Static Breath Thermo Windtop + Static Breath Thermo Windproof Tight im Test – PSBlog

Testfacts

Tester: Patrick Salm

Testzeitraum: ca. 3 Wochen

Modell: Marathon Fresh Anklet

Kategorie: Laufsocken

Technologien: Nano Glide, Polygiene

Farbe: Grey/Orange/Black

Material: 97% Polyamide; 3% Elastane (Lycra-Sport)

Preis: ab ca. 12€

Polygiene - die neue Wunderwaffe gegen Sdchweißgerüche

Hilly Marathon Fresh Laufsocken mit Polygiene im KurztestSchweißgerüche besonders in Sportbekleidung sind bei einigen Sportlern ein echtes Problem. Stark nach Schweiß riechende Läufer drängen sich eng an eng im Startbereich und reiben Ihre schwitzenden, stinkigen Körper an aneinander, für mich echt ein Horror. Gleiches gilt übrigens auch für Busfahrten im Sommer oder alle Arten von Großveranstaltungen.
Ich bin kein extremer Schwitzer und mein Schweiß riecht auch nicht sonderlich stark, was im Tierreich evtl. ein Nachteil wäre finde ich doch ziemlich positiv.
Um das Problem des Schweißgeruchs zu eliminieren hat Polygiene eine bahnbrechende neue Faser entwickelt. Der Hintergrund ist das frischer Schweiß eigentlich nicht riecht, sondern erst im Zusammenspiel mit Bakterien entstehen die typischen Gerüche. Die Polygiene Fasern verhindern aktiv das Wachstum von Bakterien und gefährlicher Bakterien wie SARS oder H5N1 und sogar Fußpilz.
Die natürlichen Bakterien unserer Hautflora bleiben davon jedoch unbeeinflusst. 

Schweiß-/Fußgeruch bei den Hilly Marathon Fresh Socks

In der Regel gehe ich nach jedem Sport duschen und wasche die Sportsachen sofort. Vor diesem Test wurde ich aber dazu angehalten die Polygiene Produkte 4-5 Mal zu nutzen ohne Sie zu waschen und das habe ich auch getan. Wer schon einmal ein Sportshirt 2x hintereinander zum Sport getragen hat weiß wie unangenehm das riechen kann, einige, besonders günstige Produkte können bereits beim ersten Kontakt mit Schweiß einen sehr starken Duft entwickeln welcher selbst von der Waschmaschine nur schwer zu entfernen ist.
Die Hilly Socken überzeugen wie auch die beiden Montane Produkte absolut. Wie gewünscht habe ich die Socken nach dem Lauf immer nur zum trocknen über einen Stuhl gelegt. Gewaschen habe ich Sie erst nach dem 5. Mal Laufen, ein merkwürdiges Gefühl. Selbst nach dem 5. Lauf ohne Wäsche rochen die Socken noch relativ neutral. Wie lange die Socken dem Schweißgeruch wirklich stand halten können werde ich also wahrscheinlich nie herausfinden 🙂 .  

Ein weiterer, eigentlich ziemlich cooler Vorteil der Socken ist das auch die Schuhe deutlich weniger riechen als normalerweise. Also ich habe sowieso keine schlimmen Stinkefüße oder Stinkeschuhe aber nach jedem Lauf mit den Hilly Socken riechen die Schuhe immer deutlich angenehmer als mit normalen Socken. Ich denke nicht das dieser Eindruck rein subjektiv ist, obwohl die Socken natürlich theoretisch das Wachstum von Bakterien im Schuh nicht verhindern können, bilden Sie aber eine Bakterienbarriere zwischen Fuß und Schuh.

Einschätzung Hilly Marathon Fresh Laufsocken

Inzwischen habe ich bereits einige Laufsocken ausprobiert von denen wirklich sehr viele eine gute Qualität bieten. Die meisten haben dabei eine besondere Eigenschaft in der Sie besonders gut sind (Passform, Dämpfung, Kompression, Material usw.).
Die Hilly Marathon Fresh bieten mir persönlich das beste Gesamtpaket.
Die Passform ist erstklassig. Dank einem 3% igen Lycra Sport Elasthan Anteil passen sich die Strümpfe optimal an die Füße an. Bei mir entstehen keinerlei Druckstellen, aber es gibt auch keine Stelle an der die Socken abstehen (habe ich bei vielen Socken vorne an den kleinen Zehen, so als wären meine Füße zu schmal oder die Socken ausgeleihert) und sich dann so ein Stoff Knödel bildet der im Schuh drückt.
Die Socken werden nicht als Kompressionssocken beworben und das ist auch richtig so. Verglichen mit meinen anderen Kompressionssocken sind Sie auch nicht so eng und nicht so schwer anzuziehen. Verglichen mit meinen normalen Laufsocken bieten Sie aber viel mehr Kompression ohne die Bequemlichkeit zu beeinträchtigen, für mich genau der richtige Grad an Kompression.
Da die Passform natürliche die wichtigste Eigenschaft von Laufsocken ist würden die Hillys also auf jeden Fall eine klare Kaufempfehlung bekommen. Polygiene finde ich echt klasse und angenehm, ob ich dafür allerdings einen Aufpreis zahlen würde?, vielleicht ja. Die Hilly Socken sind aber bereits ab 12€ erhältlich und damit sogar noch günstiger als viele andere Markenprodukte. Polygiene und weniger stinkende Schuhe sind also ein kostenloser Bonus der mir bei der Kaufentscheidung  

 

Gallerie

In diesen Shops findet übrigens bestimmt jeder die passende Laufbekleidug zum fairen Preis










Hilly Marathon Fresh Anklet

ab ca. 12€
Hilly Marathon Fresh Laufsocken mit Polygiene im Kurztest
9.4

Optik/Style

9/10

Geruchsbekämpfung

10/10

Passform

9/10

Qualität

9/10

Preis-/Leistung

10/10

Stärken

  • gute Optik
  • top Passform
  • sehr gute Geruchsunterdrückung auch nach mehrmaligem tragen
  • günstiger Preis
  • sehr gute Qualität

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare